Springe zum Inhalt

Vom Entwurf zur Gartenarbeit – Das Blumenzwiebel-Projekt der Klasse 2c

Im November haben wir, die Schüler der Klasse 2c, 500 Blumenzwiebeln im Schulhof und dem Schulgarten gepflanzt. Die Blumenzwiebeln wurden uns von Bulb4Kids bereitgestellt, einer Organisation, die Kindern einen Zugang zur Natur ermöglichen möchte.

Zu Beginn mussten wir uns überlegen, wo wir unsere Blumenzwiebeln einpflanzen möchten und so zeichneten wir zunächst einmal mehrere Entwürfe. Aus den verschiedenen Motiven wählten wir für unseren Schulhof das Friedenszeichen aus.

Nach der Planung setzten wir unsere Idee um und hoben die Erde in Form des Motivs aus. Danach pflanzten wir die verschiedenen Zwiebeln - wie Traubenhyazinthen, Krokusse, Narzissen und Tulpen - ein. Einen Teil der Blumenzwiebeln haben wir auch noch im Schulgarten eingepflanzt.

Jetzt warten wir gespannt, bis nach dem Winter die ersten Blätter aus dem Boden kommen. Im Frühling können sich dann hoffentlich alle Schüler der Hans-Thoma-Schule an unserem blühenden Blumenzwiebel-Garten freuen.

Autor: Klasse 2c

Ein Gedanke zu „Vom Entwurf zur Gartenarbeit – Das Blumenzwiebel-Projekt der Klasse 2c

  1. Pingback: Die 2c sendet ein blühendes Friedenszeichen aus dem Innenhof der HTS in die Welt – Hans-Thoma-Schule

Kommentare sind geschlossen.