Springe zum Inhalt

Im Jahr 2019 wird das Bauhaus 100 Jahre. Das SCHULKUNST-Programm des Landes Baden-Württemberg feiert diesen Geburtstag mit seinem aktuellen Thema "form und Funktion - 100 Jahre Bauhaus". Auch Schüler und Schülerinnen der Hans-Thoma-Schule haben sich mit den Ideen und den Werken der Bauhaus-Künstler beschäftigt und ihre Werke werden noch bis zum 10. März neben anderen im Stapflehus in Weil ausgestellt. Der Eintritt zur Ausstellung ist frei.
...weiterlesen "Kunstvoll: Haltinger Schüler im Landesschulkunst-Programm vertreten"

Am 4. Oktober war Wandertag an der HTS. Viele unterschiedliche Orte wurden dabei von den Schülerinnen und Schülern besucht. Stellvertretend für alle berichtet an dieser Stelle die 4c von ihrem Ausflug ins Spielzeugmusem.

...weiterlesen "Wandertag bei der 4c – Ausflug ins Spielzeugmuseum nach Riehen/CH"

Vom kostbarsten Baum des Königs fehlt ein goldener Apfel. Der jüngste Sohn entdeckt, dass ein goldener Vogel nachts die Äpfel vom Baum stiehlt und schießt ihm eine Feder ab. Eine Feder wie diese ist mehr wert als das gesamte Königreich... So beginnt die Geschichte der Gebrüder Grimm und somit das Stück, welches am vergangenen Freitag alle Schülerinnen und Schüler der HTS in der Turnhalle am Bromenackerweg zu sehen bekamen.

...weiterlesen "Theater Maskara begeistert die HTS-Schüler (und Lehrer)"

Am letzten Schultag vor den Osterferien machen sich die Schüler der Hans-Thoma-Schule traditionell auf den Weg in ihr Dorf. Das Ziel: Unsere Stadt soll sauber werden! Dabei bekommt jede Klasse ein eigenes Viertel zugeteilt, in dem Sie - ausgerüstet mit Handschuhen, Zangen und Müllbeuteln - alles aufsammelt, was andere Haltinger einst achtlos weggeworfen haben. Wie so etwas genau abläuft, hat die Klasse 3c beschrieben, die in diesem Jahr im "Rad" unterwegs war: ...weiterlesen "Umweltdetektive unterwegs – Schüler machen Dorfputz"