Springe zum Inhalt

Infos für die ELtern – Brief von der Schulleitung

Im aktuellen Informationsschreiben erfahren Sie die wichtigsten Neuigkeiten von der Hans-Thoma-Schule in Kürze:

Liebe Familien,

seit Mitte der Woche steht fest der Lockdown wird bis Mitte Februar weitergeführt. Für die Grundschulen in unserem Bundesland werden wir voraussichtlich Mitte der kommenden Woche erfahren, ob wir mit einer Öffnung oder Teilöffnung ab dem 01. Februar 2021 rechnen dürfen. Ich hoffe, dass sich die Coronalage stabilisiert, die Fallzahlen sinken und dann zumindest eine Teilöffnung der Grundschulen möglich wird.

Fast alle Grundschulkinder, besonderes im 1. und 2.Schuljahr, sind beim Lernen auf die Begleitung Erwachsener angewiesen. Sie als Eltern und wir als Schule stehen in diesen Tagen vor herausfordernden Aufgaben, die Hoffnungen auf ein bisschen mehr Normalität, wenigstens für unsere Kinder, können noch nicht erfüllt werden.

Einige Informationen aus der Schule möchte ich in Kurzform an Sie weitergeben.

Lernentwicklungs-und Elterngespräche zum Ende des 1.Schulhalbjahrs

Die Planung der Hans-Thoma-Schule sieht eine Durchführung ab Anfang März vor. Die Einladung wird durch Ihre Klassenleitung erfolgen.

Digitalisierung an der HTS

Der Prozess der Medienentwicklungsplanung der Schule läuft weiter, in der Schulkonferenz im Dezember konnte ich darüber informieren. In Haltingen werden wir zunächst Geräte für alle Lehrerinnen und Lehrer anschaffen und planen dann ein einheitliches Lernmanagementsystem zu etablieren. Datensicherheit und Bildungsgerechtigkeit sind wesentliche Themenbereiche die das schulische Vorgehen leiten.

Nach Aussage der Vorsitzenden der Kultusministerkonferenz Deutschlands ist ein allgemeiner Rückstand von 5 bis 8 Jahren im Bereich Digitalisierung der Schulen festzustellen. Durch die Pandemie wird dies nun besonders deutlich und zum Thema.

Das Lernprogramm Oriolus Das Lernprogramm Oriolus bietet zahlreiche Angebote zum Lernen in Deutsch, Mathematik und Sachunterricht. Im Anhang erhalten Sie den Schnellfreischaltcode.

Notbetreuung

Bitte wenden Sie sich in Notsituationen an Herrn Raake (Schulsozialarbeit) oder das Sekretariat der Schule. Flexibel können einzelne Kinder auch tageweise in die Betreuung aufgenommen werden.

Nun danke ich für die vielfältige vertrauensvolle Zusammenarbeit und wünsche uns allen weiterhin Solidarität, Kraft und Geduld bei der Bewältigung dieser Krise.

Freundliche und herzliche Grüße

Gabriele Sautter
(Schulleiterin)