Springe zum Inhalt

Förderverin-News:

Kuchenverkauf

ein voller Erfolg //

Ab sofort: Äpfel und Krettimänner für alle!

Am Sonnabend, den 2.11.2019 fand der angekündigte Hornbach-Verkauf unserer Schule statt. Dank der tatkräftigen Hilfe eines relativ kleinen Kreises von hochmotivierten und sehr engagierten Eltern wurde daraus eine recht erfolgreiche Aktion. Auch deswegen kann es ab sofort monatlich kostenfreie Äpfel und ein Nikolaus gratis Krettimänner für alle Schüler der HTS geben!

An dieser Stelle danken wir allen beteiligten Eltern für die tollen Buffet-Beiträge und natürlich für die Unterstützung und Mitarbeit in den Schichten am Stand ganz herzlich. Die Zusammenarbeit im „Team Eltern“ macht immer viel Spaß! Alles hat reibungslos funktioniert, bis auf, dass wir die letzte Schicht aufgrund mangelnder Helfer leider absagen mussten. Schade, dass wir diesen Umsatz nicht mehr mitnehmen konnten. Alle Beteiligten aus der letzten Schicht haben – wie auch schon im Vorjahr – bestätigt, dass gerade gegen Ende des Tages noch rege Nachfrage am Stand herrschte und großes Bedauern geäußert wurde, als unsere „Mannschaft“ zusammenpackte.

Wir freuen uns, dass sämtliche Kuchenspenden komplett verkauft werden konnten! Aufgrund der abgesagten Schicht, wurde im Vorfeld die geplante Menge an Würsten reduziert. Wie sich jedoch herausstellte, wäre das nicht nötig gewesen. Bereits am frühen Nachmittag mussten Würste und Brötchen nachgeordert werden.

Die Endabrechnung steht noch aus. Wir können aber schon sagen, dass wir wieder über € 1,000 für den Förderverein und somit für UNSERE Kinder eingenommen haben! Dadurch können wir auch in diesem Schuljahr schöne Veranstaltungen für die Kinder unterstützen und die Eltern finanziell entlasten.

Die so erwirtschafteten Gelder können auch für die neuste Aktion des FÖV verwendet werden: Am ersten Mittwoch im Monat erhalten ab sofort beide Schulhäuser eine Kiste Äpfel, die vom Förderverein spendiert werden. Desweiterenm erhält zu Nikolaus jedes Kind einen Krettimann, der ebenfalls vom Förderverein bezahlt wird.

Dafür herzlichen Dank!

M. Erblang, Vorsitzende FÖV