Springe zum Inhalt

Bunt, bewegt und gut besucht – Schulfest ein voller Erfolg!

Am vergangenen Freitag haben Kinder, Freunde, Eltern und Lehrer der Hans-Thoma-Schule gemeinsam ein buntes Schulfest gefeiert. In und rund um das neue Schulgebäude am Bromenackerweg gab es viel zu entdecken und auszuprobieren. Das Schulfest stellte den Abschluss der diesjährigen Projekttage dar, die Schülerinnen und Schüler hatten seit Mittwoch Projekte rund ums Thema "Kinder dieser Welt" besucht.

Tanzaufführungen mit internationalen Tänzen vor dem Schulhaus, ein Musical zum Thema Kinderrechte drinnen, Ausstellungen mit afrikanischen, asiatischen oder südamerikanischen Schwerpunkten in den Klassenräumen und auf den Gängen, eine Turnhalle mit einer internationalen Bewegungslandschaft - die Möglichkeiten, die sich den Besuchern auf dem HTS-Gelände an diesem Freitagnachmittag boten, waren mannigfaltig. So verwundert es nicht, dass die Haltinger - bei schönstem Sonnenschein - in Scharen herbeiströmten und sich dem Angebot öffneten.

Auch die Partnerschule aus Msumarini war wieder mit einem Stand vertreten. In Msumarini, einem Dorf an der Ostküste Kenias, unterstützt die Schulgemeinschaft der Hans-Thoma-Schule Schulkinder und den Betrieb einer örtlichen Bildungsstätte. Das Leben vor Ort war so ebenfalls Thema in einem Projekt für Zweitklässler, die unter anderem mit einem Solarbackofen backen durften, afrikanischen Schmuck herstellten und Turnbeutel für kenianische Partnerkinder bedruckten.

Draußen vor dem Schulgebäude hatte der Förderverein der Schule mit vereinten Kräften für Kaffee, Kuchen und Erfrischungsgetränke gesorgt, an einem Eisstand gab es süße Abkühlung und unter den aufgestellten Sonnenschirmen hatten alle Beteiligten viel Gelegenheit zum Austausch über Schulleben und andere Themen. Die Kinder präsentierten stolz ihre Ergebnisse, führten Mamas und Papas, Onkel und Tanten oder Omas und Opas durchs Schulhaus oder nutzten die Zeit, um ausgiebig auf dem Pausenhof zu toben und zu spielen.

Gabriele Sautter, Rektorin der Hans-Thoma-Schule lobte hinterher vor allem die Arbeit, die alle Beteiligten in den vergangenen Wochen in die Durchführung der Projekttage und des Schulfestes gesteckt hatten: "Ich freue mich über die Vielfalt der Angebote, die das Kollegium hier präsentiert, das passt gut zur Arbeit an unserer Schule im Allgemeinen. Nach dem tollen Schulfest im vergangenen Jahr haben wir es geschafft, diesen Erfolg zu wiederholen. Dafür ist natürlich auch die gute Zusammenarbeit mit den Mitgliedern des Fördervereins, der Bibliothek und vielen weiteren Freunden und Helfern der Hans-Thoma-Schule ausschlaggebend. Für mich ist das Schulfest auch wegen dieser gelebten Teamarbeit jedes Jahr eine Sternstunde im Schuljahr.“