Springe zum Inhalt

Wie viele Autos fahren stündlich durch Haltingen? Die Klasse 3c hat es herausgefunden!

Wie viele Autos fahren eigentlich in einer halben Stunde durch Haltingen? Und wie viele davon kommen aus Deutschland, wie viele aus Frankreich und wie viele aus der Schweiz? Welche Marken haben die Autos - und fahren auch welche bei Rot über die Ampel? Diese und weitere Fragen haben sich die Schülerinnen und Schüler der Klasse 3c der HTS im Sachunterricht gestellt. Im Rahmen einer Feldstudie wurden dann auch interessante Antworten gefunden...

Mitten in der Rush-Hour - zwischen 12 Uhr und 12.30 Uhr - haben sich die Kinder an den Rand der Freiburger Straße (vor dem großen Geschäft mit den roten Buchstaben in Haltingen) gestellt und mit Blöcken und Stiften ausgerüstet den Verkehr beobachtet und Bemerkenswertes notiert.

In der halben Stunde sind insgesamt 350 Autos in Richtung Weil am Rhein gefahren. Das sind pro Minute also fast 12 Autos - oder anders ausgedrückt: Alle 5 Sekunden fährt im Schnitt  in Haltingen ein Auto in diese Richtung.

 

280 der Autos waren nur mit einer einzigen Person besetzt. Für die Schülerinnen und Schüler eine interessante aber auch erschreckende Beobachtung: Wenn die Menschen mehr Fahrgemeinschaften bilden würden, würden weniger Autos fahren und somit die Umwelt weniger belastet werden. Allerdings sind in der ganzen Zeit nur vier Busse auf der Strecke gefahren  - vielleicht sollte man den Busverkehr ausbauen?

Die meisten der Autos kamen aus Deutschland (280). Immerhin 50 Schweizer sind in einer halben Stunde durch den Ort gefahren. Aus Frankreich kamen die wenigsten (20).

Von den 350 Autos ist mehr als jedes siebte Auto (54)zum Supermarkt abgebogen. Der Markt erzeugt also mehr Verkehr in Haltingen. Drei dieser Abbieger haben dabei vergessen zu blinken. Genauso viele sind übrigens bei der Ampel weiter oben an der Straße bei Rot rübergefahren.

Um das Beobachtete zu verdeutlichen, haben die Schülerinnen und Schüler alle 350 Autos gezeichnet und in einer großen Collage mitsamt der gesammelten Statistiken im ersten Stock des neuen Schulgebäudes in Haltingen ausgehängt. Dort werden sie noch bis zu den kommenden Pfingstferien zu sehen sein.